Naturheilpraxis Strauch
Es ist wichtiger zu wissen,

was für ein Mensch eine Krankheit hat,

als zu wissen, was für eine Krankheit ein Mensch hat.
Philosophie
naturheilpraxis_10_2014002007.jpg naturheilpraxis_10_2014002006.jpg naturheilpraxis_10_2014002005.jpg naturheilpraxis_10_2014002004.jpg naturheilpraxis_10_2014002003.jpg naturheilpraxis_10_2014002002.jpg naturheilpraxis_10_2014002001.jpg
Die natürliche Heilkraft in jedem von uns,

ist die größte Kraft um wieder gesund zu werden.
Die Krankheitsvorbeugung sollte als gleichermaßen wichtig angesehen werden, wie die Behandlung akuter Beschwerden.

Auch wenn ich nun eine Komplementärmedizinische Praxis führe, mit unterschiedlichen alternativen Therapieformen, liegen meine Wurzeln in der Schulmedizin. Ich bin der Meinung man sollte das Beste aus der Alternativen und der Schulmedizin für jeden einzelnen Patienten herausziehen.
Um einen Menschen behandeln zu können, ist es mir wichtig ihn als Ganzes zu sehen, also Körper, Geist und Seele gleichermaßen Beachtung zu schenken.
Aus diesem Grund ist mir das Gespräch mit dem Patienten, vor allem auch die ausführliche Erstanamnese, ein besonderes Anliegen.

Mein Ziel ist es nicht vorrangig die Symptome zu behandeln, sondern die Ursache herauszufinden und demnach ein Therapiekonzept zu entwickeln, das die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Denn wie Hippokrates schon vor weit über 2000 Jahren sagte:
[Hippokrates 460-377 v. Chr.]